14.11.2019

Einsatz gegen Serviceabbau

In meiner Interpellation «Immobilienstrategie des Kantons und der Rolle der Urner Kantonalbank» kritisiere ich, dass die Bank mit Staatsgarantie die Initial-Investition in einem Projekt der Regierung tätigt – um den Entwicklungsschwerpunkt Urner Talboden zum Laufen zu bringen. Mit der Antwort der Regierung bin ich nicht zufrieden. Die Urner Zeitung schreibt dazu: «Die Antwort der Regierung, in der unter anderem ausgeführt wurde, dass zwischen dem Kanton und der UKB keine Absprachen zu Miet- oder Kaufgeschäfte bestünden, konnte Simmen nicht besänftigen. Der Realper ist der Meinung, dass die UKB keinen neuen Hauptsitz brauche. Viel mehr fragt sich Simmen, ob so der Dorfkern von Altdorf entvölkert wird und ob der Urner Hauptort unbedingt zwei Hotspots braucht.» Ich bin nach wie vor der Meinung, dass «unsere» Kantonalbank mit ihrer neuen Strategie nicht auf dem richtigen Weg ist und werde die weitere Entwicklung kritisch beobachten.

Beitrag Urner Zeitung zur Interpellation (22.05.2019)